Herzlichen willkommen beim Hallenbad Wachtberg

Wir sind ab dem 14.07.2020 wieder für Sie da!!

Die Öffnung wird unter der dann gültigen Corona-Schutzverordnung stattfinden. Dies kann zu Einschränkungen im Badebetrieb führen. So müssen – nach jetzigem Stand - unter anderem auch personenbezogen Daten im Rahmen der Rückverfolgbarkeit erfasst werden. Aus diesem Grund stellen wir unseren Besuchern eine Vorlage zur Verfügung. Sie können dieses Datenerfassungsblatt aber auch bei uns am Empfang erhalten und ausfüllen. Auch ein Wegweiser, der das Betreten und Verlassen des Gebäudes erklärt, wird sowohl hier als auch im Hallenbad selbst bereitgestellt.
Aufgrund der aktuellen Lage bieten wir leider kein Ferienticket in den Sommerferien an, hoffen aber, das in den Herbstferien nachholen zu können. Auch unser Kursangebot können wir erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen.

Bitte beachten Sie außerdem auch die abweichenden Öffnungzeiten.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns Sie endlich wieder begrüßen zu dürfen!

Alles für Ihren sicheren Besuch bei uns

Datenerfassungsbogen Hallenbad Wachtberg

Datenerfassungsbogen Hallenbad Wachtberg 122 KB

gem. der aktuellen Corona-Schutzverordnung

Verhaltensregeln für Ihren Besuch

Verhaltensregeln für Ihren Besuch 229 KB

gem. der aktuellen Corona-Schutzverordnung

Unsere Preise - für die Großen und die Kleinen

Wir bieten Ihnen Einzel- oder Sammelkarten an. Hier können Sie nähere Informationen zu unseren aktuellen Eintrittspreisen finden.

zu den Eintrittpreisen

 

Unsere Kursangebote - endlich wieder Programm!

Ab dem 19.08.2020 gehen wir in den Nachholbetrieb. Details erhalten Sie gerne telefonisch unter 0228 343024, per E-Mail oder direkt bei uns im Hallenbad.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld und freuen uns auf Ihren Besuch.

zu den Kursen

Unsere Öffnungszeiten - kommen Sie doch mal vorbei

Wir sind endlich wieder für Sie da! Ab dem 14. Juli 2020 dürfen wir Sie wieder bei uns begrüßen.

Bitte beachten Sie die Abweichungen der Öffnungszeiten im Rahmen der aktuellen Corona-Schutzverordnung.

zu den Öffnungszeiten

Defibrillatoren: Die lebensrettende Hilfe bei Herzversagen

Jährlich sterben in Europa rund 300.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Herz-versagen ist damit die Todesursache Nummer eins – noch vor Krebs und Schlagan-fall. Herzstillstand führt innerhalb von Minuten zum Tod, wenn nicht unverzüglich geholfen wird.
Defibrillatoren erhöhen die Überlebenschance bei Herzversagen enorm und sind sehr einfach zu bedienen: Das grüne Herz mit einem Zackenpfeil weist den Weg zu dem lebensrettenden Koffer. „Jeder Laie darf und soll ihn im Ernstfall benutzen“, wirbt Jörg Ostermann, Geschäftsführer der enewa. Das Gerät ist so im Eingangsbereich des Hallenbades Wachtberg angebracht, dass es nicht nur für Badegäste sondern auch für Notfälle im Umfeld des Schwimmbades genutzt werden kann. Ein weiterer Defibrillator hängt bereits im Foyer des Rathauses in Berkum.

Lesen Sie hier die offizielle Pressemeldung.